FANDOM


Es gibt eine ganze Reihe von Berufen, abgesehen von den Sammelberufen, die man bei Runes of Magic erlernen kann. Leider ist das System noch etwas unausgewogen, so dass zur Zeit nur der Alchemist und der Koch einen wirklichen Sinn machen. Allerdings sollte man auch beim Erlernen dieser Berufe einige Details beachten.

1. Um sein Level im jeweiligen Beruf zu steigern, sollte man stets das rezept mit dem höchsten Level verwenden. Tut man dies nicht, ist der Lernerfolg wesentlich geringer als wenn man ein Rezept mit höherem Level benutzt.
2. Den Beruf sollte man nur mit den Rezepten der Lehrmeister leveln. Die grünen und blauen Rezepte die Monster schon mal fallen lassen sind viel zu teuer (Rohstoffe), als dass ein Leveln mit ihnen Sinn macht.
3. Wenn man einen Beruf ergreift sollte man ihn auch durchziehen, damit man auch die wirklich guten Rezepte der hohen Level benutzen kann. Bricht man irgendwann ab, hat man vom Prinzip alle vorher investierten Rohstoffe umsonst eingesetzt.
4. Bevor man sich entschließt Dinge herzustellen, sollte man den Preis im Auktionshaus prüfen. Als Koch und Alchemist hat man zwar meist gute Absatzmöglichkeiten, aber leider nicht für alles. Bevor man also Rohstoffe in die Produktion steckt, sollte man prüfen, ob man auch einen entsprechenden Gegenwert im Verkauf bekommt. Kann man die Rohstoffe einzel für einen besseren Preis verkaufen, lässt man besser die Finger von dem rezept.
5. Besondere Rezepte sollte man nur auf Nachfrage benutzen, da diese sehr Rohstoffintensiv sind und daher nur benutzt werden sollten, wenn jemand diese ausdrücklich bestellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki