FANDOM


BeschreibungBearbeiten

Druide Logo.png

Druiden übernehmen in der Gesellschaft der Elfen die Funktion von Priestern. Sie sind die Bewahrer des Wissens, das die Elfen über die Kräfte der Natur gesammelt haben. Durch dieses Wissen verfügen Druiden über Fähigkeiten, die denen der Magier ähneln. Unter den weiblichen Druiden rückt diejenige, in der die Kraft der Natur am vollkommensten ist, in den Kreis der möglichen Königs-Gemahlinnen auf. Zur Hohepriesterin kann nur die Königin selbst berufen werden.

Um ihre Fähigkeiten anzuwenden verwenden Druiden die in ihnen ruhenden Mächte und bauen damit „Naturmacht“ auf. Diese können sie dazu verwenden die Wirkung ihrer Fähigkeiten zu steigern oder Effekte hinzuzufügen. Die Menge an „Naturmacht“, die der Druide aufbaut, hängt davon ab, welche Fähigkeiten er benutzt. Er muss sich also sehr genau überlegen in welcher Reihenfolge er Fähigkeiten verwendet um die bestmöglichen Effekte zu erzielen.

In der Anwendung seiner Macht kann der Druide wählen, ob er sich darauf konzentriert seine Verbündeten zu unterstützen und zu heilen oder dem Feind die vernichtende Kraft der Natur entgegen zu schleudern. Dabei sollte er sich während seiner lebenslangen Ausbildung entscheiden ob er seine Kräfte stärker dem Weg der Zerstörung oder der Heilung und Unterstützung widmet. Während die Heilkräfte des Druiden oft rasche Wirkung erzielen, wirkt der Schaden den er verursacht über einen längeren Zeitraum. Wie in der Natur entfaltet sich seine Kraft langsam aber beständig. Die große Anzahl von MP hat schon manchen Magier, auf einen schnellen Sieg über den vermeindlich schwachen Druiden hoffend, wegen der Selbstregeneration aber daran scheiternd, verblüfft, als ihm selbst die Kraft ausging, der Druide aber noch lange nicht erschöpft war, sodass dies der Untergang des Magiers wurde. Und nicht nur des Magiers...


Worte direkt aus dem Druiden-Play


Leider sind Druiden eine Klasse, die oft schief angeschaut wird. Als DDs verursachen sie im Gegensatz zu Magiern bedeutend weniger Schaden und sind daher eher als Unterstützung angesehen. Als Heiler sieht es ähnlich aus: meist werden Priester in Ini-Gruppen bevorzugt, denn ein Mittelklasse-Priester kann bereits so viel heilen, wie ein Top-Druide. Was die Klasse jedoch wirklich beherrscht ist die Mischung aus beidem. Es ist ein unglaublicher Vorteil Schaden auszuteilen und sich oder die Gruppe, wenn es kritisch wird, heilen zu können. So kommt man trotz mangelndem Schaden gut durch die Welt.

Wer sich im End-Game beweisen will und in die höchsten Inis gehen möchte, muss sich als Druide einer echten Herausforderung stellen.


Statuswerte

  • Stärke: 7
  • Geschicklichkeit: 10
  • Konstitution: 11
  • Intelligenz: 13
  • Weisheit: 13

Besonderheiten der Klasse. Bearbeiten

Nur Elfen können Druiden werden.

Ausrüstung Bearbeiten

Diese Ausrüstung kann ein Druide besitzen:


Waffen


Rüstung
  1. 1H Stab
  2. 2H Stab
  3. Schlagwaffen
  4. Krieger als Sek. :+ Einhandaxt, empfehlenswert Aufgrund der Nice Eliteskills :), die einen zum Kampfdruiden machen.
  1. Stoff
  2. Roben
  3. Schild


Krieger Logo klein.png Krieger Magier Logo klein.png Magier Bewahrer Logo klein.png Bewahrer Druide Logo klein.png Druide
AllgemeinesSkillsEliteAllgemeinesSkillsEliteAllgemeinesSkillsEliteAllgemeinesSkillsElite
Kundschafter Logo klein.png Kundschafter Priester Logo klein.png Priester Ritter Logo klein.png Ritter Schurken Logo klein.png Schurke
AllgemeinesSkillsEliteAllgemeinesSkillsEliteAllgemeinesSkillsEliteAllgemeinesSkillsElite

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki