FANDOM


Der Altar der geheimen Macht ist auf dem Gipfel von Schneehorn gelegen und ist das Zentrum von Religion und Denken der Minotauren. Innen befinden sich einige Schnitzereien, die anscheinend Dämonen ähneln. Tatsächlich wird aber die Geschichte der Schöpfung der Minotauren beschrieben. Da die Abenteurer, die sich hier eingeschlichen haben, dies aber ein Zeichen der Verehrung für die Dämonen ansahen, begann sich das Gerücht zu verbreiten, dass die Minotauren eine böse Rasse seien, die der Dämonenverehrung verfallen sein. Man kann sagen, dass der Altar der geheimen Macht die Essenz der Minotaurenkultur darstellt. Die Minotauren, die sehr stolz auf ihre Kultur sind, sagen, dass dieser Altar ein heiliger Ort sei, den Fremde auf keinen Fall betreten dürfen. Deswegen wird er außerordentlich streng bewacht. Aber die vielen über die Minotauren umgehenden Gerüchte erwähnen ihn schließlich doch alle: „Und nun liegt dieser-oder-jener Gegenstand im Altar der geheimen Macht versteckt und wird von den dunklen Kriegern streng bewacht." So kommt es, dass schon viele Abenteurer im Altar der geheimen Macht gestorben sind, da sie hinter die Geheimnisse dieser Legenden kommen wollten.